Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Erdmessung und Glaziologie

Menu

Topographische Karten des Vernagtferners

Die erste topographische Karte des Vernagtferners beruht auf einer photogrammetrischen Vermessung, also der geometrischen Auswertung von Fotos, von Sebastian Finsterwalder aus dem Jahr 1889. Seit 1979 werden in Abstand weniger Jahre immer wieder Orthophotokarten basierend auf Luftbildaufnahmen erstellt, um den jeweiligen Zustand des Gletschers zu dokumentieren.

1889Topographische Karte Vernagtferner
1979Orthophotokarte Vernagtferner
1982Orthophotokarte Vernagtferner
1990Orthophotokarte Vernagtferner
1999Orthophotokarte Vernagtferner
2006Orthophotokarte Vernagtferner